Newsletter nicht lesbar oder falsch dargestellt? Hier klicken

Jesus > Corona


Ein Weg von zwei Stunden zu Fuß soll es gewesen sein, der Weg von Jerusalem nach Emmaus. Er führt durch das judäische Bergland. Zwei Männer sind unterwegs. Es ist bereits später Nachmittag, als ein Fremder zu ihnen stößt. Er stellt Fragen, wie sie nur ein Fremder haben kann. Beide schauen erstaunt auf diesen Dritten: Weiß er nicht, was geschah? Hat er nichts von Jesus gehört, von der Kreuzigung und dem leeren Grab? Der Fremde hat wohl wirklich keine Ahnung von den Ereignissen der letzten Tage. Vielmehr spricht der Unbekannte von den heiligen Schriften und den Propheten. Die beiden aber verstehen nichts. Schließlich will sich der Fremde verabschieden und seiner Wege gehen.

Doch „sie nötigten ihn und sprachen: Bleibe bei uns; denn es will Abend werden und der Tag hat sich geneigt. Und er ging hinein, bei ihnen zu bleiben. Und es geschah, als er mit ihnen zu Tisch saß, nahm er das Brot, dankte, brach’s und gab’s ihnen. Da wurden ihre Augen geöffnet und sie erkannten ihn. (Lukas 24,29–31).

Die beiden „Emmaus-Jünger“ hatten gar nicht bemerkt, dass Jesus als der Auferstandene schon die ganze Zeit mit ihnen gegangen war. Jesus kommt selten mit Pauken und Trompeten in unser Leben. Er begleitet uns dennoch. Noch mehr: Er ruft uns in die Nachfolge. Das heißt, er geht vor uns auf dem Weg.

Nicht immer räumt er alle Steine weg. Aber er ist schon da, wo wir hingehen. Und sogar die letzte Strecke des Lebens ist er vor uns gegangen und hat so den Tod überwunden und lädt zum Leben ein.

 

 Wilfried Hartmann

 

 

Alle Themen auf einen Blick
Jesus > Corona
Sonntags-Newsletter
Gebet
Opferausfall
Gläserne Produktion auf dem Elfingerhof verschoben
KiFeWo 2020
Aktionstag Haus Schmie 2020
Wir gratulieren...
Bibelabende im Haus Schmie
Angebote für Kinder im Netz
Newsletter - An-/Abmeldung

Sonntags-Newsletter


Sonntags-Newsletter

Ihr Lieben,
 
heute an diesem Sonntag nach Ostern nun der 3. SV-Sonntags Newsletter.
 
Heute berichten wir von den Wahlergebnissen unserer Leitungskreiswahl.
Außerdem möchte ich erneut dazu aufrufen, als Gemeinde füreinander einzustehen. Meldet euch also gerne bei mir, falls ihr Gebetsanliegen habt, die die Gemeinde mittragen kann oder falls ihr etwas inspirierendes mit Gott erlebt habt, das andere ermutigen kann. 

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailrahel.horsch(at)elfingerhof.de
 
Bitte beachtet auch die Möglichkeit der An- und Abmeldung ganz am Schluss des Newsletters.
 
Seid reich gesegnet!
 
Im Namen des gesamten Leitungskreises,
eure Rahel Horsch.
 

Gebet


Gebet

Meldet euch gerne bei mir, falls ihr Gebetsanliegen habt, die die Gemeinde mittragen kann oder falls ihr etwas inspirierendes mit Gott erlebt habt, das andere ermutigen kann. Ich würde mich sehr darüber freuen.

Email: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailrahel.horsch(at)elfingerhof.de

 

Weiterhin besteht natürlich auch das Angebot von Wilfried Hartmann. Ihr könnt euch gerne bei ihm melden zur Seelsorge, zum Gespräch, zur Segnung.

Tel. 07041/4097880

Email: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailwilfried.hartmann(at)sv-web.de

 

 

 

Opferausfall


A-Team in der Fußgängerzone in Mühlacker

Dürfen wir an dieser Stelle mit einer Geldnot unseres Bezirks zu Euch kommen und sie mit Euch teilen? Durch die Coronakrise fehlen uns die sonntägliche Opfereinnahmen bei den Gottesdiensten. Deshalb liegen wir in unserem Haushaltsplan deutlich zurück. Wir sind dankbar, wenn Ihr diesen Abmangel durch eine Spende auf unser Konto ausgleichen könntet.

Wir danken Euch sehr für Eure Spenden und danken Euch schon jetzt, dass Ihr mithelft dass wir bis zum Jahresende einen möglichst ausgeglichenen Haushaltsplan bekommen. Unser Herr segne Euch alle als Geber und auch Eure Gaben.

 

Wilfried Hartmann

 

 

Gläserne Produktion auf dem Elfingerhof verschoben


Aufgrund dem Beschluss unserer Bundesregierung, bis 31.08.2020 keine Großveranstaltungen zu veranstalten, müssen wir leider die Gläserne Produktion bei uns auf dem Elfingerhof für dieses Jahr vorerst absagen. Da uns die Veranstaltung jedoch sehr am Herzen liegt, wollen wir den Termin in das nächste Jahr verschieben und hoffen sehr, dass wir auch dann wieder mit eurer Hilfe und Unterstützung im Bereich Kaffee & Kuchen, sowie Schnitzelweck rechnen können.

Wir wünschen euch und euren Familien alles Gute und vor allem Gottes Segen und freuen uns sehr, bis wir uns alle bald wieder sehen können.

Familie Horsch

 

KiFeWo 2020


Liebe Gemeinde,

wie Rahel im letzten Newsletter angekündigt hat, wird im Kernteam der Kifewo derzeit so einiges gedanklich bewegt.
Voller Motivation und Visionen sind wir bereits im Herbst 2019 in die neue Planung gestartet.
Voller Freude auch besonders darüber, dass wir 3 neue, wertvolle Personen für’s Kernteam gewinnen konnten. Sandra Werner, Tobias Knappenberger und Benedikt Lampert aus Knittlingen unterstützen uns mit Ihrem Wissen, Ihren Ideen, Ihren Talenten und Ihrem jugendlichen Schwung.
Dafür sind wir sehr dankbar.

Was ich schon weitergeben kann:
Das erste für den 7.Mai geplante Mitarbeitertreffen wird abgesagt werden, denn wir wollen die nächsten Vorgaben der Regierung abwarten und uns dann entscheiden, wie wir weitergehen.
Es ist aber möglicherweise damit zu rechnen, dass unsere Kifewo nicht so wie wir sie auf dem Elfingerhof kennen und lieben, stattfinden können wird.
Deshalb sind wir im Gespräch mit der Stadt Maulbronn und überlegen Alternativen.
Nach  unserer nächsten Kernteamsitzung am 13.5. werden wir unsere Entscheidungen mitteilen und Mitarbeiter, Eltern und die Gemeinden informieren.


Für das Kernteam
Stefanie

 

 

Aktionstag Haus Schmie 2020


Vielen Dank an alle, die bereits geholfen haben einige Räume im Haus Schmie in Zweierteams zu putzen. So sind der Gottesdienstraum, Andachtsraum und die Küche bereits geputzt.
Wir würden uns sehr freuen, wenn auch noch weitere Zweiergruppen die anderen Räume in Angriff nähmen. Listen mit nötigen Aufgaben finden sich immer jeweils an der Tür des Raumes.
Meldet euch gerne bei Susanne, falls ihr ein paar Stunden putzen könnt oder Fragen habt:

 

Tel. 07043 900125

Email: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailsusanne.horsch(at)elfingerhof.de

 

 

Wir gratulieren...


.. herzlich zum Geburtstag!

  • Martin Preeg
  • Melissa Hartmann
  • Hilde Walter

Wir gratulieren ganz herzlich, wünschen Gottes Segen und grüßen mit 5.Mose 8,18:
"Gedenke an den Herrn, deinen Gott, denn er ists der Dir Kräfte gibt."

 

 

 

Bibelabende im Haus Schmie


Auch der Bibelabend kann als Folge der Corona-Pandemie momentan nicht stattfinden. Trotzdem werden die Bibelauslegungen von UPS weiter aufgezeichnet und wöchentlich auf die SV-Homepage hochgeladen.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterVorträge zum Herunterladen

Angebote für Kinder im Netz


In der aktuellen Zeit müssen ja leider nicht nur die Gottesdienste, sondern auch Jungscharen, Teenkreise und andere Angebote ausfallen. Um dem entgegenzuwirken gibt es tolle Online Angebote im Netz:

  • Unter dem YouTube Kanal des SWD-EC findet ihr Online-Kinderstunden, -Jungscharen und –Teenkreise:

  • Es gibt außerdem ein tolles Angebot an Online-Kindergottesdiensten. Die könnt ihr hier finden:


Schaut doch mal rein, vielleicht ist für eure Kinder oder Enkel etwas dabei.

 

Newsletter - An-/Abmeldung


Anmeldungen zum Newsletter über unsere Homepage oder hier:

Öffnet externen Link in neuem FensterNewsletter SV-Maulbronn abonnieren

Abmeldung vom Newsletter über unsere Homepage oder hier:

Öffnet externen Link in neuem FensterNewsletter SV-Maulbronn abmelden

Nach der Anmeldung bekommt man ein Email mit einen Bestätigungs-Link zugeschickt. Hiermit muss man die Newsletter-Anmeldung dann abschließend bestätigen.


 
 
Süddeutscher Gemeinschaftsverband Maulbronn
Im Haus Schmie
Lienzinger Str. 52
75433 Maulbronn/Schmie

Kontakt:
Pastor Wilfried Hartmann
Telefon: 0 70 41 / 4 09 78 80
wilfried.hartmann@sv-web.de
maulbronn.sv-web.de
Newsletter abbestellen